Geburtssteine

Geburtsstein Widder

Geburtsstein Widder

Grundlegendes zum Thema Geburtssteine

Jeder Konstellation aus dem Geburtsort, dem Geburtsdatum und der Geburtszeit kann genau ein Geburtsstein zugeordnet werden. Es reicht hierbei aber, auf den Passenden der 3-Dekaden-Geburtssteine zurückzugreifen. Jede dieser drei Dekaden ist genau 10 Tage, somit also 1/3 der Gesamtdauer eines Tierkreiszeichens (Sternzeichen) lang. Jeder Geburtsstein einer Dekade bringt unterschiedliche Ausprägungen seine Wirkungsweise auf die zu unterstützenden Eigenschaften des Trägers mit.

Ausgleichsteine

Zudem gibt es zum Ausgleich von zu sehr ausgeprägten Eigenschaften, die das Gleichgewicht eines jedem Trägers trügen können, ebenso für jede Dekade einen sogenannten „Ausgleichsstein“. Dieser sollte verwendet werden, wenn Sternzeichen spezifische Eigenschaften zu stark ausgeprägt sind. Dann bitte keinen Geburtsstein verwenden, da dieser gegensätzlich zum Ausgleichsstein die Eigenschaften unnötig steigert und dadurch gegen die Kräfte des Ausgleichsteins arbeitet.

Das Sternzeichen Widder

Dem Sternzeichen Widder wird das Element Feuer und das Wurzelchakra zugeordnet. Somit passen die Heilsteine in Rot am besten als Geburtssteine. Diese unterstützen den feurigen Charakter des Widders und helfen ihm dabei begeisterungsfähiger, impulsiver, spontaner und Kräftiger neue Wege zu bestreiten.

Die drei Geburtssteine der drei Dekaden des Widders

Geburtsstein Widder
Granat
Geburtsstein Widder
Roter Jaspis
Geburtsstein Widder
Feuerachat

Erste Dekade und seine Geburtssteine

Die erste Dekade des Widders ist in der Zeit vom 21. März bis zum 30. März. In dieser Zeit wird der Widder vom Granat als Geburtsstein unterstützt. Dieser verleiht ihm Kraft, Ausdauer und Widerstandskraft. Dank dem Granat kann der Widder Geborene sich von veralteten Vorstellungen trennen und Fehler besser analysieren. Zudem wird ihm eine bessere Sicht auf andere Menschen gegeben, sodass sich der Widder besser in diese hineinversetzten kann.

Geburtsstein Widder
Geburtsstein Widder

Für wen der Granat zu teuer ist, kann mit dem Rubin eine etwas preisgünstigere Alternative nutzen. Der Rubin fördert beim Widder als Geburtsstein die Lebensfreude und den Mut, aber ganz besonders die Leidenschaft. Zudem regt er zur Vitalität sowie aktiven Sexualität an, ohne die Sensibilität auf andere Menschen zu verlieren. Die Leidenschaft des Widders wird nicht nur auf einer körperlichen Ebene gestärkt, sondern auch auf eine tiefere geistige Ebene gebracht. Der Rubin ist somit nicht nur einer der beliebtesten Schmucksteine, sondern kann auch durch seine Kräfte als Heilstein überzeugen.

Eine weitere Variante als Geburtsstein für den Widder ist der nochmals günstigere Spinell Rubin, dieser fördert die Begeisterungsfähigkeit und die Ausdauer des Widders der ersten Dekade.

Geburtsstein Widder

Der Geburtsstein der zweiten Dekade sorgt für innere Harmonie

Der Hauptgeburtsstein des Widders ist der Geburtsstein dieser Dekade, welche vom 31. März bis zum 09. April geht. Die Rede ist vom roten Jaspis, dieser Stein hilft dem Widder der zweiten Dekade am besten, ist aber Zeit gleich der Hauptgeburtsstein und somit für alle Widder geborenen Menschen stimmig. Bei Widder steigt mit dem Tragen dieses Geburtssteines die Konfliktbereitschaft, die Tatkraft und die allgemeine Energie. Er befreit von Blockaden und sorgt für eine bessere Ausgeglichenheit. Das führt zu einer inneren Harmonie und sorgt für eine optimale Entfaltung der persönlichen Stärken.

Geburtsstein Widder

Die dritte Dekade wird feurig

Geburtsstein Widder

Der Feuerachat wirkt ausgleichend auf den Widder der letzten Dekade, diese geht vom 10. April bis zum 20. April. Der Geburtsstein stärkt den ohne hin schon starken Willen des Widders und steigert den Optimismus und den Tatendrang. Des Weiteren lässt er den Träger Erfahrungen besser verarbeiten und überlegtes Handeln. Der gesteigerte Tatendrang kann mithilfe des Feuerachats in bestimmte Richtungen besser gesagt auf bestimmte Ziele gerichtet werden, dies sorgt für ein stärkeres inneres Wachstum.

Quellen:

Birgit Schweikart: GEBURTSSTEINE STERNZEICHEN WIDDER

Weiterleitung zum Artikel

Hier finden Sie auch tieferreichende Informationen.

Related Posts